Zürcher Planungsgruppe Pfannenstil ZPP

Zürichseeweg

Das Bundesgesetz über die Raumplanung weist die Behörden an, den öffentlichen Zugang und die Begehung der Seeufer zu erleichtern. Im regionalen Richtplan 1998 wurde anhand von Kriterien die grobe, langfristige Linienführung des Zürichseewegs in Zusammenarbeit mit den Gemeinden festgelegt.

Das Kantonale Tiefbauamt hat ein generelles Projekt erarbeitet, das 2001 vom Regierungsrat festgesetzt wurde und als Grundlage für Baubewilligungen für Grundstücke, die vom Zürichseeweg betroffen sind, dient und einen mittelfristigen Planungshorizont aufweist.

Der Kanton hat ein Leitbild ”Zürichsee 2050” erarbeitet, das die Grundlage zur langfristigen Entwicklung des Zürichsees und seiner Uferbereiche bildet. Die Umsetzung dieses Leitbildes erfolgt betreffend Zürichseeweg im Rahmen der Gesamtrevision des regionalen Richtplans.

ZPP Zürichseeweg ZPP Zürichseeweg